AD(H)S

Diese Abkürzung steht für

  • Aufmerksamkeitsdefizit-Hyperaktivitäts-Syndrom
  • Aufmerksamkeitsdefizitsyndrom

Mediziner beschreiben damit eine starke Aufmerksamkeitsstörung.

Ähnliche Bezeichnungen sind auch hyperkinetisches Syndrom oder hyperkinetische Störung. Nach heutiger Auffassung ist AD(H)S das Resultat einer fehlerhaften Informationsweiterleitung zwischen den Nervenzellen. Der Nerven-Botenstoff Dopamin spielt dabei eine wesentliche Rolle.

1845 wurde ADHS das erste Mal literarisch vom Frankfurter Nervenarzt Heinrich Hoffmann in dem Buch "Der Struwwelpeter" dargestellt. So werden hyperaktive Kinder auch noch sprichwörtlich Zappelphilipp gennant. Oder wir erinnern uns an den "Hans-guck-in-die-Luft", den "Träumer".

Einige berühmte Personen mit AD(H)S:

  • Albert Einstein
  • Winston Churchill
  • Leonardo Da Vinci
  • Pablo Picasso
  • Walt Disney
  • Jules Verne
  • John Lennon
  • John F. Kennedy
  • Mahatma Ghandi

In meiner Praxis arbeite ich gerne mit dem AD(H)S Training nach Lauth & Schlottke und setze die Progressive Muskelentspannung für Kinder und Jugendliche ein.